023 Selbstliebe und die Beziehung zu Deinen Kindern!


iTunes

Was hat die Liebe zu uns selbst mit unseren Kindern zu tun?

Wenn man Kinder hat. Wenn man Vater oder Mutter ist, reicht diese Tatsache schon aus, um zu wissen, dass man den lehrreichsten und abenteuerreichsten Weg in seinem Leben gewählt hat, den es überhaupt gibt.

Aber auch den Weg, der einem Leben schenkt, Freude und Forschergeist. Der einem das Fühlen wollen und Lebensfülle schenkt. Und das größte überhaupt… der einem ein offenes Herz schenkt, gepaart mit Kraft, Mut, Durchhaltevermögen, Einsetzungsbereitschaft und Hingabe.

So… wie es eben nur von einem offenen Herz, was von einer Kinderseele berührt worden ist, erfahren werden kann.

Wenn man sonst im Leben gerne Ausflüchte nimmt, weil einem dieses oder jenes viel zu fordern oder schmerzvoll erscheint. Wird man, wenn man Kinder hat, nicht scheuen auch solche Wege zu gehen.

Einfach deswegen, weil man sie liebt und sich gar nicht vorstellen kann und möchte, wie die eigene Welt wohl ohne sie aussehen würde.

Bereichern wir all das mit der Liebe zu uns selbst, dann dürfen wir außergewöhnliche Dinge erfahren und auch an unsere Kinder weitergeben. Wir dürfen mit der Liebe zu uns selbst eine Tiefe innerhalb unserer Beziehung zu unserem Kind erfahren, die unbeschreiblich ist.

Durch das Wechselspiel zwischen Eltern und Kind, erfahren wir eine innere Heilung die über das normale Maß hinausgeht.

Willst Du wissen wie alles zusammenspielt, so dass innerhalb Deiner Familie oder der Beziehung zu Deinem Kind eine Heilung eintreten kann, dann höre Dir diesen Podcast an.

Link zur Heilmeditation für Mütter und Väter

Anita Vejvoda

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. ... Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: